Lärchenweg 7, 29227 Celle Jetzt anrufen: 05141 / 880 784

Leistungen
Nano, dann aber richtig!

Dieser Text soll Ihnen verdeutlichen was Nano – Technologie ist. Warum eine professionelle und zeitaufwendige Vorbereitung unumgänglich ist und warum eine Nano – Versiegelung über ein Jahr halten kann.

Kein professioneller Fahrzeugaufbereiter kann die Nanotechnologie heute mehr ignorieren. Nanotechnologie wird weltweit als eine der wichtigsten Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhundert bezeichnet. Laut dem Umweltbundesamt sind bereits mehr als 500 Nanopartikelprodukte auf dem Markt. Und genau das macht das Thema nicht ganz einfach.

Aber was ist Nano überhaupt? Wie bei vielen Dingen war auch hier die Natur das Vorbild. Insbesondere der Effekt der Lotuspflanze an welcher das Wasser nicht haftet, wurde eingehend untersucht. Man spricht deshalb auch hin und wieder vom Lotus-Effekt. Der Nanobereich liegt jenseits der menschlichen Vorstellungskraft. Ein Nanometer ist der milliardste Teil eines Meters. Der Begriff Nanopartikel beschreibt also Teilchen mit einem Durchmesser kleiner als 100 Nanometer. Ein ungefährer Richtwert wäre ein Fußball im Verhältnis zur Erde.

Aber warum schützen nun qualitativ hochwertige Nanoversiegelungen die Oberfläche? Auch vermeintlich saubere und glatte Oberflächen wie Autolacke würden sich unter der Betrachtung eines leistungsstarken Mikroskops, als pure Berglandschaft erweisen. Durch eine Behandlung mit Nanopartikeln werden die vorhandenen Täler der Berglandschaft aufgefüllt und machen die Oberfläche perfekt glatt. Der Schmutz in Verbindung mit Wasser findet keinen Halt mehr. Wasser perlt ab, ohne Schmutzränder und Kalkflecken zu hinterlassen.
Ab hier trennt sich nun die Spreu vom Weizen. Denn nach dieser Ausführung dürfte jedem klar sein, dass vor der Nanobeschichtung eine absolut saubere Oberfläche Pflicht ist. Ein Staubkorn wäre bildlich schon wieder die “Zugspitze“ auf der Oberfläche. Die Vorbereitung der Oberfläche ist somit aufwändig und muss sensibel vorgenommen werden. Vollzieht man dies nicht, ist eine teure Nanoversiegelung nichts wert. Die Langlebigkeit und das visuelle Endergebnis leiden darunter. Nur geschultes Personal, wie ein professioneller und zertifizierter Fahrzeugaufbereiter, ist in der Lage die Oberfläche entsprechend vorzubereiten.

Nun zur wichtigsten Frage, der Qualität der sich im Handel befindlichen Produkte. Seien Sie erstmal beruhigt, der zertifizierte Fahrzeugaufbereiter verwendet immer ein hochwertiges Produkt. Aber es gibt wie überall Unterschiede. Es gibt Nanoprodukte auf Silikon, Polymer und Siliziumbasis. In der Praxis hat sich gezeigt, dass Produkte auf Siliziumbasis sehr gute Eigenschaften aufweisen. In einem chemischen Prozess verbindet sich die Oberfläche mit dem Nano zu einer festen Verbindung. Dies macht die Fläche kratzfester und weniger anfällig. Ein Ausbessern oder Nachbessern der Schicht ist jederzeit möglich. Lassen Sie an Ihrem Fahrzeug eine professionelle Nanoversiegelung durchführen, versichere ich Ihnen, glänzt nicht nur Ihr Fahrzeug über einen sehr langen Zeitraum sondern auch Ihre Augen.

Wenn sie sich entscheiden eine Nanoversiegelung an Ihrem Fahrzeug durchführen zu lassen, lassen sie sich vorab von dem Anbieter Informieren welches Produkt er verwendet und wie er vorgeht. Bei dieser kostenintensiven Versiegelung darf keine Information fehlen. Haben Sie noch Fragen z.B. zu unterschiedlichen Preisen oder Qualität? Kommen Sie zu uns, wir nehmen uns die Zeit.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich
oder schauen einfach vorbei!

Lars Dittrich
Werterhalt
zertifizierte Fahrzeugaufbereitung

Lärchenweg 7
29227 Celle

Telefon: 05141 / 880 784
Mail: dittrich@werterhalt-celle.de